Dienstag, 21. März 2017

Riesensitzsack für Juniors neues Zimmer

Junior ist seinem Kinderzimmer entwachsen und sein Zimmer soll dieses Jahr neu gestaltet werden.
Anfang des Monats haben wir damit begonnen.
Das Zimmer bekam einen neuen Wandanstrich und neue Möbel. Ein vorhandenes Regal wurde weiß gestrichen. Junior wünschte sich weiße Möbel mit Hochglanzfronten.
Einige Dinge stehen noch aus, diese sind in Planung und werden nach und nach umgesetzt.
In meinem Kopf schwirrte schon seit vergangenem Jahr ein Riesensitzsack aus alten Jeanshosen herum. Für dieses Projekt habe ich von Freunden und Bekannten viele Jeanshosen gesammelt,.
Am aufwendigsten war das Zerschneiden der Jeanshosen und das Zuschneiden der Jeansstoffstücke. Das Anordnen dieser Stoffpaneele war dagegen einfach.  Die Nähte habe ich mit grauem Jeansgarn abgesteppt. Auf der Unterseite des Sitzsackes befindet sich ein 1m langer Reißverschluss, somit ist der Außensack waschbar.
Ein passendes Inlett habe ich dazu genäht, dieses ist mit 430 L Mikroperlen gefüllt. Für das Befüllen des Inletts mit den Mikroperlen bin ich in die Badewanne gestiegen, das war eine gute Entscheidung, denn dies war eine unschöne Angelegenheit... die Perlen wären sonst überall gewesen, auch wo ich sie nicht hätte haben wollen.
Der fertige Sitzsack ist 106cm x 155cm groß.

Passend zur Zimmerumgestaltung habe ich mein riesiges Upcyclingprojekt abgeschlossen und der Sitzsack wird seit dem ersten Probesitzen geliebt... ein weiterer wurde schon bestellt.






Material: viiiiele alte Jeanshosen
Schnitt: eigener
 
... damit geht`s zu "Made4Boys" und "Handmade on Tuesday"...
 
Liebe Grüße,
Sandra

Dienstag, 7. März 2017

Elefantös mit großem Törööö

Kuscheltiere sind tolle und gern gesehene Geschenke... Ich habe mal wieder einen Elefanten nach dem allseits beliebten Freebook "Elefantös" von Farbenmix genäht, dabei waren die Farben dunkelbraun und orange gewünscht.



 
Material: BW-Stoff aus dem hiesigen Stoffladen
 
... und damit geht's zur Linkparty "Handmade on Tuesday" 
 
Liebe Grüße,
Sandra


Mittwoch, 1. März 2017

Anchor Love und...

... maritim geht bei mir Nordlicht immer...

Diesen wundervollen melierten Stretchjersey namens "Anchor Love" habe ich kürzlich im Stoffgeschäft hier vor Ort gefunden und das Kopfkino ging sofort los... ein Shirt mit Dreiviertelarm schwebte mir vor.
Das SM "Lady Ophelia" von Mialuna wartete auch schon länger auf seinen Einsatz
und rotes Bündchen hatte ich ebenfalls noch im Vorrat. So konnte ich nach dem Wasch- und Trocknergang direkt los legen.
Das Shirt war rasch und problemlos genäht. Nun habe ich es schon ein paar mal getragen und mag diesen Schnitt gerne. Demnächst versuche ich mal die Kleidvariante.


 

 Material: Stretchjersey "Anchor Love" aus dem Stoffgeschäft "Quiieetsch" in Halstenbek
Schnitt: "Lady Ophelia" von Mialuna in Gr. 38
 
 
... und damit geselle ich mich zu den anderen kreativen Mädels beim "Me Made Mittwoch"
 
 
 
Liebe Grüße,
Sandra
 
 

Dienstag, 31. Januar 2017

Bikeshirt für Junior

Hier stehen Fahrräder immer noch hoch im Kurs und zwar bei allen Familienmitgliedern.

Junior schwingt sich in seiner Freizeit am liebsten auf sein Mountainbike oder Trailbike und ehe er sich in sein geliebtes und langsam zu klein werdendes Shirt bald nur noch reinzwängen muss, habe ich vorzeitig für Ersatz gesorgt.
Wie so oft habe ich zu unserem Basic- Lieblingsschnitt "Beat" aus der Ottobre 03/2010 gegriffen, dabei habe ich das Vorderteil zweigeteilt und aus zwei verschiedenen Jersey genäht und den geliebten Mountainbiker aus Jersey appliziert. Die Rückseite ist sehr schlicht gehalten. Die Covernähte sind aus limefarbenem Garn genäht. Das Shirt wird schon geliebt.
Mittlerweile sind noch zwei Shirts für seine Radfreunde entstanden, eins davon bekam sein bester Radfreund zum Geburtstag und ist das Negativ zu diesem Shirt.

Vielleicht bekomme ich die drei Jungs mit ihren Shirts auf ein Foto...

Die Joggingpants, die Junior auf den Fotos trägt, ist aus Jeansjersey und nach dem Schnitt "Stretch and relax" aus der Ottobre 01/2013 genäht. Die Hose ist oben und an den Oberschenkeln recht locker und wird zu den Waden hin sehr schmal. Die Pants ist recht schlicht gehalten, einzig türkises Bündchen für die Tascheneingriffe und türkise Covernähte mussten einfach sein.




 
Material: diverse Stretchjerseys und Jeansjersey
Schnitte: "Beat" aus Ottobre 03/2010 und "Stretch and Relax" aus Ottobre 01/2013
 
 
... und damit geht's mal wieder zum "Made4Boys"...
 
Liebe Grüße,
Sandra





 

Sonntag, 29. Januar 2017

Zurück aus dem Winterschlaf...

Bevor der Januar sich verabschiedet, melde ich mich aus meinem eher ungeplanten Winterschlaf zurück. Ich habe die Zeit für mich, wie auch für meine Lieben genutzt und dann ist da noch das wahre Leben...
Viel habe ich bisher auch noch nicht genäht, was für mich völlig okay ist- trotz langer To- Do- Liste. Eben alles zu seiner Zeit...
Und dann wäre noch die nicht vorhandene Sonne zu nennen, die mir wirklich fehlt, für mich persönlich, wie auch für die Fotomacherei. Heute Vormittag zeigte sich diese doch tatsächlich mal kurz und ich konnte Junior für ein paar schnelle Fotos animieren.
Während ich ein großer Hoodie- Fan bin, lehnt mein Sohn Hoodies meist ab, da sie ihn vor allem unter seinen Jacken stören, vor allem wenn er noch einen Tornister tragen muss.
Das Ebook "Mateo" kam mir daher wie gerufen und lag dennoch, wie so oft bei mir, lange zusammengeklebt im Nähzimmer, ehe es zum Einsatz kam.
Den Pullover habe ich im Ende November bei einem Nähwochenende am "Großen Meer" angefangen und später zuhause beendet. Zugeschnitten habe ich den Pullover in Gr.146/152, an den Schultern ist er für meinen Schmalhans noch ein wenig reichlich... so kann sich Junior noch richtig in den Pullover reinkuscheln.




Material: Sweatreste aus dem Vorrat
Schnitt: Ebook "Mateo" in Gr. 146/152 von Bienvenido Colorido
 
... und damit geht's zu Made4Boys...
 
Liebe Grüße,
Sandra